Herbe Niederlage in Immenstaad

Herbe Niederlage in Immenstaad

1. Herren 20.05.2019

Unser SV Meßkirch kehrt mit leeren Tasche nach Hause

Kreisliga A Staffel 3: TuS Immenstaad – SV Meßkirch, 5:1 (5:0), Immenstaad am Bodensee

Einen klaren Sieger gab es in der Partie des TuS Immenstaad gegen den SV Meßkirch in Immenstaad am Bodensee, die 5:1 endete. Der TuS Immenstaad erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Das Heimteam legte los wie die Feuerwehr und ließ durch einen Doppelschlag von Luis Haug aufhorchen (6./11.). Mario Riegger brachte die Elf von Uwe Strüver in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (31.). Mit dem 4:0 durch Stefan Abadzic schien die Partie bereits in der 34. Minute mit dem Spitzenreiter einen sicheren Sieger zu haben. Kurz vor der Pause traf Stefan Abadzic für den TuS Immenstaad (46.). Dem SV Meßkirch wurde in Abschnitt eins das Fell über die Ohren gezogen: Immer wieder griff der Keeper des Gastes bis dahin hinter sich. In der Halbzeit nahm die Mannschaft von Benjamin Schober gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Jonas Kaltenbach und Chris Mauz für Dennis Fischer und Alexander Hamann auf dem Platz. Arthur Holzmann erzielte in der 68. Minute den Ehrentreffer für den SV Meßkirch. Obwohl dem TuS Immenstaad nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es der SV Meßkirch zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 5:1.

Beim TuS Immenstaad greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 21 Gegentoren stellt der TuS Immenstaad die beste Defensive der Kreisliga A Staffel 3. Der TuS Immenstaad ist seit drei Spielen unbezwungen. Mit dem Sieg baute der TuS Immenstaad die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der TuS Immenstaad 15 Siege, zwei Remis und kassierte erst fünf Niederlagen.

In der Verteidigung des SV Meßkirch stimmt es ganz und gar nicht: 46 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Trotz der Schlappe behält der SV Meßkirch den siebten Tabellenplatz bei. Der SV Meßkirch baute die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus. Als Nächstes steht für den TuS Immenstaad eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (10:30 Uhr) geht es gegen SpVgg F.A.L. 2. Der SV Meßkirch empfängt – ebenfalls am Sonntag – die SG Herdwangen/Großschönach.

TuS Immenstaad

5 : 1

SV Meßkirch

Sonntag, 19. Mai 2019 · 15:00 Uhr

Kreisliga A Staffel 3 · 22. Spieltag

Schiedsrichter: Marcel Heilig Zuschauer: 80

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.